Anerkennung

in den Familienberatungsstellen des Bundes

 

Die Lehrgänge für Lebens- und Sozialberatung/Psychosoziale Beratung an unserer Akademie werden

 

als den Ehe- und FamilienberaterInnen gleichwertige Ausbildung nach dem Familienberatungsförderungsgesetz

 

anerkannt.

 

Unsere Diplom-LebensberaterInnen müssen zur Anerkennung als den Ehe- und FamilienberaterInnen gleichwertige BeraterInnen zumindest 100 Beratungsstunden (unter zumindest 30 Std. Supervision) in einer geförderten Partner- und Familienberatungsstelle absolviert haben. Diese Beratungsstunden können für unsere Ausbildung als Praktikum angerechnet werden.


Video

Professor Petzold

Vortrag von Professor Petzold beim Sommerfest: „Was kennzeichnet gute Beratung?“

Video

Film über Lebensberatung

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums wurde von Steiermark 1 ein Beitrag über Lebens- und Sozialberatung gedreht.

Vermietung