Kompaktcurriculum Graz

Weiterbildung in Systemischer (Familien)Beratung

 

Beginn: Herbst 2017 - Termine folgen

 

Neben der Absolvierung des vollen Lehrganges für Lebens- und Sozialberatung gibt es in der gesetzlichen Verordnung verschiedene, mit dem Lehrgang vergleichbare Zugänge zur Tätigkeit als Lebens- und SozialberaterIn, wobei die verschiedenen Ausbildungs- und Berufshintergründe hierbei angerechnet werden.

 

Zielgruppen 

  

 MitarbeiterInnen aus dem psychosozialen & pädagogischen Bereich:

die aufgrund ihres beruflichen Hintergrundes - oder ihrer Ausbildung - nicht alle Ausbildungsschritte des Lehrganges für Lebens- und Sozialberatung erfüllen müssen

  • LehrerInnen
  • KindergartenpädagogInnen
  • dipl. Gesundheits- und Krankenschwestern und -pflegerInnen
  • dipl. SozialarbeiterInnen oder FH-Studiengang
  • SozialpädagogInnen, ErzieherInnen
  • AbsolventInnen human- oder sozialwissenschaftlicher Studienrichtungen
  • AbsolventInnen des psychotherapeutischen Propädeutikums

 

LebensberaterInnen anderer Fachrichtungen,

die die Methode „Systemische (Familien)Beratung“ zusätzlich erlernen wollen

 

Interessierte Personen mit ausreichenden Vorerfahrungen

wie Selbsterfahrung oder/und Tätigkeiten im beratenden Feld

 

Interessierte Personen, die keine Tätigkeit als LSB anstreben

Die konkrete Vorgangsweise für die einzelnen TeilnehmerInnen wird mit Dr. Günther Bitzer-Gavornik geklärt, InteressentInnen mögen sich bitte im Akademie-Sekretariat an ihn wenden.

 

Weitere Infos zum Kompaktcurriculum:

 

 


Video

Professor Petzold

Vortrag von Professor Petzold beim Sommerfest: „Was kennzeichnet gute Beratung?“

Video

Film über Lebensberatung

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums wurde von Steiermark 1 ein Beitrag über Lebens- und Sozialberatung gedreht.

Vermietung


  • Praxisraum in Klagenfurt

    Anbieter: Roland Jaritz

    kleiner Praxisraum in der Klosterwiesgasse

    Anbieter: Dr.in Karin Klug