Organisatorisches

Eignungsvoraussetzungen für die Ausbildung:


  • Mindestalter 24 Jahre
  • abgeschlossene Berufsausbildung oder Matura oder Tätigkeit im psychosozialen Bereich (in begründeten Fällen sind hier Ausnahmen möglich)
  • die erfolgreiche Absolvierung des Aufnahmeseminars zum Nachweis ausreichender personaler und sozialer Kompetenzen

Beginn:

Der nächste Lehrgang startet im Herbst 2016, vor dem Lehrgang  findet ein Aufnahmeseminar statt.


Nach dessen positiver Absolvierung ist die Teilnahme am Lehrgang möglich.

Dauer:

Der Lehrgang dauert bei durchgehender Absolvierung sechs Semester und umfasst 588 Stunden.

  

Seminarzeiten:

Der Lehrgang findet in Form von Wochenendseminaren statt (ca. ein bis zwei Mal im Monat), hauptsächlich freitags abends und samstags tagsüber.

Das Modul „Krisenintervention“ wird in Form von zwei Blockseminaren (je 3,5 Tage) am Beginn und am Ende der Sommerferien nach dem zweiten Ausbildungsjahr durchgeführt.

 

Seminarorte:

Seminarräume im Raum Graz 

 

Ausbildungsunterbrechung:

Die Ausbildung kann jederzeit unterbrochen werden, der Wiedereinstieg ist nach Rücksprache mit Akademieleiter Dr. Günther Bitzer-Gavornik möglich.

Der Ausstieg aus dem Lehrgang ist ebenfalls jederzeit möglich, bezahlte Gebühren werden jedoch nicht rückerstattet.

 

Seminarkosten und Verrechnung


Video

Professor Petzold

Vortrag von Professor Petzold beim Sommerfest: „Was kennzeichnet gute Beratung?“

Video

Film über Lebensberatung

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums wurde von Steiermark 1 ein Beitrag über Lebens- und Sozialberatung gedreht.

Bild

Fotos Sommerfest 2014

Hier finden Sie die Fotos vom Steigls Sommerfest, vom Vortrag von Univ.Prof.Dr.mult Hilarion Petzold und der Diplomverleihung.

Vermietung