Diplomlehrgang - Modul 5

Grundlagen für die Lebens- und Sozialberatung

 

in den angrenzenden sozialwissenschaftlichen, psychologischen, psychotherapeutischen, pädagogischen und medizinischen Fachbereichen

 

Inhalt

 

  • Unterschiede, Abgrenzungen und Gemeinsamkeiten
  • zwischen Lebensberatung, Psychotherapie, Psychologie, Medizin (Fragen zu Schwangerschaft, Geburt und Empfängnisregelung) und Psychiatrie, Seelsorge, Pädagogik, Sozialarbeit und sonstigen Tätigkeiten im psychosozialen Umfeld
  • Anthropologische und philosophische Grundlagen in den angrenzenden Fachbereichen
  • Psychologische und pädagogische sowie kommunikationstheoretische Grundlagen
  • Sozialeinrichtungen (Kennenlernen der verschiedenen privaten und öffentlichen Sozial- und Gesundheitseinrichtungen und Information über beratungsrelevante Sozialgesetze)

 

Leitung

 

  • FachreferentInnen und AusbildnerInnen der Akademie

 

Dauer

 

  • 84 Unterrichtseinheiten
  • 5 Seminare im 5. / 6. Semester
  • jeweils Freitag NM/Abend und Samstag tagsüber

 

Fehlzeiten

 

  • Maximal 10 % des jeweiligen Seminars, versäumte Seminare können im nächsten Lehrgang nachgeholt werden


Entsprechende Vorkenntnisse aus anderen Ausbildungen/Studien sind in Absprache mit Dr. Bitzer-Gavornik anrechenbar.

Einzelne Seminare können auch im 7. / 8. Semester absolviert werden.



Zurück zu den Lehrgangsinhalten


Video

Professor Petzold

Vortrag von Professor Petzold beim Sommerfest: „Was kennzeichnet gute Beratung?“

Video

Film über Lebensberatung

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums wurde von Steiermark 1 ein Beitrag über Lebens- und Sozialberatung gedreht.

Bild

Fotos Sommerfest 2014

Hier finden Sie die Fotos vom Steigls Sommerfest, vom Vortrag von Univ.Prof.Dr.mult Hilarion Petzold und der Diplomverleihung.

Aktuelles